om@unsereseminare.de            08504/957 2107 - manchmal AB, aber mit Rückrufgarantie





























Login | zitat |stats

Die Menschheit im Lokal 2012 - was für ein Szenario!


Aus dem newsletter 01/2012 von Andreas


Herzlich willkommen im Jahr 2012, dem mystischen Jahr. Dem letzten des MayaKalenders. Das Jahr in dem die Menschheit vollkommen neue BewusstseinsEbenen betreten soll, wird, kann? Wer uns näher kennt weiß, dass wir das recht entspannt und trocken unesoterisch sehen. Warum? Nun, wenn ich mir die Welt runter gekürzt auf ein Restaurant mit 100 Leuten vorstelle, ist das recht ernüchternd, was da vor dem inneren Auge entsteht. Jetzt bitte nicht erschrecken, das Bild ist genau betrachtet sogar stark entschärft.

3 Tische sind in Prüglerei verwickelt, an einem werden Drogen geschoben, mehrere Tische hungern. 8 Tische sind halt hier weil sie hier sind, langweilen sich, spielen Karten, zählen ihr Geld oder bohren in der Nase. Viele habe Angst vor den anderen Tischen oder wollen mit diesen nichts zu tun haben, geschweige denn etwas teilen oder schlichten. Manche wollen andere Tische für sich gewinnen, Gäste vergraulen oder gegen andere aufhetzen – und keiner kann einfach das Lokal wechseln, es ist ja Planet Erde.

Allerdings sind da auch 5 Tische, die hier sind und überlegen, was es braucht, dass sich all das ändert. 5 Tische die es sehen und gern anders hätten. Das ist schon mal was. Genügt aber noch nicht. Puuuuuuuh. Da ist Stimmung! Scheibenkleister. Und wir in Wahrheit mitten drin. Wir sehen die anderen Tische halt nicht. Unser Glück. Aber wir spüren sie durchs kollektive Bewusstsein, das alles intelligent miteinander verbindet. Siehe hierzu auch die wissenschaftlichen Fakten auf unserer website. „Darfs noch ein Glaserl Wein sein?“ Fragt die freundliche Bedienung, die den Zirkus hier kennt und letztlich weiß, das nix schlimmeres passiert.

Sie hat eine beruhigende Auswirkung auf mich in diesem virtuellem Lokal. Und unter all den Tischen sind prozentual optimistisch gesehen vielleicht 2 Gäste, die singen, gute Gespräche führen und wissen, dass sie still Wirkung auf alle anderen Tische haben. Wenn man das Szenario wirklich für sich erlaubt, kann man sich fragen: „Was muß geschehen, dass in diesem Lokal Ruhe einkehrt oder sogar jeder sein Herz öffnet und allen hier nur Gutes will?“ Und ich glaube hierfür wird eine Sternenkonstellation und Sonnenerruptionen, wie die NASA angibt, und alle anderen aus esoterischen Kreisen stammenden Vorraussagen für 2012 nicht genügen. Ja leider, so erdig seh ich das. Wobei ich gerne offen bleibe für dieses Wunder! Ich bin gern dabei!

In diesem inneren Bild erscheint mir aber sinnvoller, dass die 2 bewussten Gäste sich überlegen, wie sie konkret etwas tun könnten in diesem Lokal. Wir müssen handeln. Vielleicht angenehm lauter singen um die Nächsten zu inspirieren und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Vielleicht allen Mut zusamennehmen und mit Liebe, Gesten und stillem Dazwischenstellen die Raufbolde voneinander trennen. Oder mit den 5 wartenden Tischen, die auch Veränderung wünschen, sich zusammentun, um das Kollektiv zu stärken aus dem heraus die Stimmung im Lokal sich verändern wird. Und das ist es, was wir alle tun.

Wir. Ihr, die ihr an euch arbeitet, euch immer mehr sucht selbst zu lieben. Die ihr Frieden in euch sucht, in eueren Familien, euerem Umfeld. Sei es durch Kurse bei uns oder anderswo, wo euer Herz und Geist Heilung findet. Ihr seid die Lichtbringer. Nicht die Sterne. Ihr werdet die SternenReihe sein, die auf einmal hintereinander steht und so eine starke Wirkung auf das Ganz hat, dass der Wandel global eintritt. Wartet nicht auf den Himmel. Ihr seid es. Danke. Hier kannst du näher in unsere AusbildungsArbeit reinsehen: unsere HerzKompetenz Seminare. Handle. Du sitzt an den 5 Tischen. Wechsle den Platz. Verbinde dich. Still. In Liebe. Danke.

 

Diese Seite einem FreundIn schicken.

 

 

Unser Buch
für Paare, Eltern und Schwiegereltern.
Empfohlen von der Bestsellerautorin
Eva-Maria Zurhorst.

Hier können Sie dieses
Buch für sich, oder zum Verschenken bestellen.


 

 

Der Klassiker.
Unser erstes Buch. Nur
noch bei uns erhältlich:

Hier können Sie probelesen und dieses Buch für sich, oder zum Verschenken bestellen.
Letzte Änderung: 11. October 2017
Powered by CMSimple © Copyright 2017 www.unsereseminare.de - Spaced by BayernMarketing.de