om@unsereseminare.de            08504/957 2107 - manchmal AB, aber mit Rückrufgarantie





























Login | zitat |stats

Bewusste Realitätsbildung - 2 entscheidende Faktoren, die du unbedingt kennen solltest!


Das ANIMA-Seminar dieser website mit Andreas macht dir die Macht deiner Gefühle bewusst und zeigt dir Wege auf, wie du deine Gefühle ins Positive steuern kannst und dadurch bewusst schöpferische Prozesse lenkst. Sprich, wie du das in deinem Leben manifestierst, was du wirklich möchtest.

Hierfür gehört also in jedem Fall auch, dir klar zu werden, was du denn willst – aber dieser Raum ist natürlich auf Seminar. Wir nutzen ganz einfach deine „negativen“ Gefühle aus deinem Alltag. Sie sagen dir nämlich schon mal, was du nicht willst – und hieran finden wir, was du willst. Und warum. Dann wirst du selbst bewusster Schöpfer und Schöpferin! Wenn du immer tiefer verstehst, WIE sich REALITÄT bildet – und wie D U sie wählst und permanent mitbestimmst!

Hier kurz 2 entscheidende Codes zur Realitätsbildung:
Faktor 1: lenke deine Gefühle und Bilder bewusst
Faktor 2: lenke deine Aufmerksamkeit richtig

Faktor 1 braucht nur etwas Innenschau und Übung.  Faktor 1 ist spielerisch, macht Spaß und Freude, produziert Glückshormone, schenkt dir Wohltat und Auszeit im Alltag – und ist ein mächtiges Geheimnis vieler erfolgreicher Menschen.

Ich möchte hier aber näher auf eine Tücke in Faktor 2 „Lenke deine Aufmerksamkeit“ eingehen. Die Tragweite dieser Falle wurde mir selbst erst im Lauf der Zeit wirklich bewusst und ich möchte sie sofort teilen und auch dir bewusst machen.  Diese Finte zu kennen ist gerade dann wichtig, wenn du an einem Thema bzw. einer Lebenskulisse mit Bewusstseinswegen arbeitest, die dir BESONDERS WICHTIG SIND. Also einer Kulisse, die dir viel Leid verursacht.

Schon mal die Erfahrung gemacht, dass – bei allen wundersamen Wandlungen die du vielleicht schon erlebt hast bei dir oder anderen -  ein brennendes Thema scheinbar unberührt von deiner spirituellen Praxis oder deinem energetischen Tun bleibt? Und du fragst dich, warum überall Wunder geschehen aber bei dir in diesem Thema nicht? Dann lies hier weiter…

Ich muss in diesen Kurzartikeln davon ausgehen, dass du bereits in der Materie vertraut bist oder einfach offen für verdichtete Essenzen wie wir sie hier weitergeben. Also knackig:  Unser Gehirn ist aus der Stammregion vor allem so konzipiert, Gefahr und Unheil zu vermeiden. Daher nehmen wir „Ungutes“ sofort fokussiert wahr. Wenn du nun aber beginnst zu verstehen, dass dein Bewusstseinsfokus eine Wahrnehmungsmöglichkeit und Wirklichkeit aus zahllosen möglichen Wirklichkeiten auswählt – haben wir es hier mit einer echt schmerzlichen Falle zu tun, die es zu überwinden gilt, wenn wir das erreichen und so leben wollen, wie wir es uns wirklich wünschen.

Um es zu verdeutlichen ein Beispiel:
du leidest seit langem an einem Thema. Das kann ein Symptom oder eine andere Kulisse sein. Da du schon viel probiert hast, hat sich die Sichtweise und damit Realitätswahl „bei mir hilft wohl nichts…“ schon ziemlich stabil eingerichtet und du kannst nichts anderes anziehen und erleben als eben genau das. Außer du hast noch dieses „…vielleicht gibt es ja doch was…“ in dir offen. Nun begegnet dir ein Medikament oder eine Bewusstseinsmethode. Ein letzter Versuch für dich vielleicht gefühlt.

Was es auch ist, du wirst nach der Einnahme oder beim Praktizieren den dringenden Wunsch haben „DAS MUSS ABER JETZT HELFEN!“ Dein Gehirn lenkt hier jedoch unbewusst sofort den Fokus auf jeden kleinen möglichen Hinweis, dass es vielleicht doch nichts nützt. Weil das „GEFAHR“ und Unheil bedeuten würde – Überleben aus Sicht des Stammhirns. Und hier ist die große Falle die zuschnappt, wenn du sie nicht kennst und zu umgehen lernst! Denn was geschieht hierdurch wiederum? Richtig. Die kleinen Hinweise, die vielleicht noch gar keine waren, werden mehr in deiner Wahrnehmung und zu deutlicheren „Zeichen“ bis du die stabile Realität wählst: na bravo, hat mir auch nix genutzt! Und das war´s dann. Und du hast es aus Nichterkenntnis selbst gewählt und verursacht. Dir geschieht, was du glaubst und als wahr fühlst – nicht, was du willst. Und nur DU kannst es ändern. In dir.

Es gibt Möglichkeiten diese fatale Abfolge von Fokus, Wahrnehmung und Wirkung auszuhebeln. Wir üben sie im Gruppenfeld auf Kurs. Ebenso habe ich in diesen jetzt 2-Tages-Kurs Tipps zum Thema Selbstvertrauen und Ziele eingebaut die dir helfen werden, weiter an dich und deinen Weg zu glauben oder ihn zum ersten mal zu erahnen und zu erkennen.

Und ja. Bei einem wirklich dicken Thema wird es dir jeden Tag abverlangt werden, dir bewusst zu werden – den Fokus zu lenken und wieder positive Frequenzen in und um dich zu erwirken. Aber es wird durch obige Erkenntnis immer schneller und leichter gehen. Dann automatisch. Und du betrittst eine neue Wirklichkeit. Vielleicht eine noch viel bessere als die, von der du immer geträumt hast. Komm auf das ANIMA-Seminar mit mir. Ich möchte dir gerne eine Karte aus diesem Labyrinth zeigen. Einem Labyrinth, das einen wirklich, wenn man sich darin befindet, an die Grenzen seines Vertrauens und Glaubens ans Gute bringen kann. Ich weiß das aus eigener schmerzlicher Erfahrung. Aber auch dieses Labyrinth hat seinen Ausweg. Gott segne all diejenigen die sich hier gerade besonders angesprochen fühlen mit einem Realitätswechsel, der hier oft Wunder genannt wird ;-).
Herzlichst und bis bald - Andreas
Hier geht es zu den Kursinformationen, Inhalten und dem Video zu "ANIMA - Nutze die Macht deiner Gefühle!" - sei dabei!


 

Diese Seite einem FreundIn schicken.

 

 

Unser Buch
für Paare, Eltern und Schwiegereltern.
Empfohlen von der Bestsellerautorin
Eva-Maria Zurhorst.

Hier können Sie dieses
Buch für sich, oder zum Verschenken bestellen.


 

 

Der Klassiker.
Unser erstes Buch. Nur
noch bei uns erhältlich:

Hier können Sie probelesen und dieses Buch für sich, oder zum Verschenken bestellen.
Letzte Änderung: 11. October 2017
Powered by CMSimple © Copyright 2017 www.unsereseminare.de - Spaced by BayernMarketing.de